Am Samstag, dem 22.04.2017 wurde in Leutschach eine Atemschutz-Abschnittsübung durchgeführt. Übungsannahme war ein Kellerbrand mit Menschenrettung beim Gästehaus Resch Vlg. Powoden in Fötschach. Bei diesem Einsatzszenario mussten die ATS-Trupps mehrere bewusstlose Personen retten und parallel dazu die Brandbekämpfung durchführen. Insgesamt nahmen 8 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen, 54 Einsatzkräften und 11 ATS-Trupps an der Übung Teil. Die FF Arnfels war mit 8 Mann, davon 2 Atemschutztrupps bei der Übung im Einsatz!

Übungsbeobachter vor Ort waren Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Fritz Partl und Abschnittskommandant ABI Hans Hammer.