Das Senioren- und Pflegewohnheim ADCURA Schloss Arnfels ist nicht nur der größte private Arbeitgeber in Arnfels, sondern auch aufgrund seiner Größe mit den 56 zum Teil schwer pflegebedürftigen Bewohnern, trotz hervorragender brandschutztechnischer Einrichtungen, im Falle eines Brandes eine enorme Herausforderung für die Feuerwehren.

Aus diesem Grund wurde am Samstag, dem 01.09.2018 gemeinsam mit der FF Maltschach und dem Personal eine Schulungsübung im Gebäude durchgeführt.

Die zweiteilige Übung wurde in Zusammenarbeit mit der Hausleitung Frau LMdV Hedwig Kainz, dem Brandschutzbeauftragten Herrn Gernot Ruhri von unserem „Profi-Feuerwehrmann“ HFM Herbert Smerecnig geplant und geleitet.

Im ersten Teil der Übung wurde mit dem Hauspersonal und den Kameraden der Feuerwehren Arnfels und Maltschach die richtige Vorgehensweise im Einsatzfall besprochen. Dabei wurde unter anderem der Umgang mit Fluchthauben sowie der richtige Einsatz der neuen Bergematratzen erörtert. Nach einer ausführlichen Hausbesichtigung mit dem Brandschutzbeauftragten des Hauses, startete der zweite Teil der Übung.

Dabei mussten die drei Atemschutztrupps der Feuerwehr Arnfels, sowie der Atemschutztrupp der Feuerwehr Maltschach zwei unterschiedliche Einsatzszenarien bewältigen. Im ersten Szenario musste unter schwerem Atemschutz eine Brandbekämpfung im 1. Dachgeschoss über das Stiegenhaus mit HD-Rohr durchgeführt werden. Im zweiten Szenario konnte im Zuge einer Menschenrettung mittels Fluchthaube und Rettungsmatratze das zuvor in der Theorie besprochene in die Praxis umgesetzt werden. Neben dem richtigen Vorgehen der Feuerwehren war vor allem die Unterweisung der eintreffenden Einsatzkräfte durch die Bediensteten des Hauses ein Schwerpunkt dieser Übung.

Bei einem abschließenden Gulasch mit Getränk wurden die gewonnenen Erkenntnisse besprochen und ausgetauscht.

Einen herzlichen Dank für die Gelegenheit zur Beübung dieses schwierigen Objektes und für die Bewirtung an die Hausleitung der ADCURA Schloss Arnfels. Ebenfalls ein großes Dankschön für die Vorbereitung und Organisation an unseren Herbert Smerecnig und an alle Kameraden der Feuerwehren Arnfels und Maltschach die an dieser bestens vorbereiteten Übung teilgenommen haben.