Im Zuge der nachbarschaftlichen Hilfeleistung wurde die FF Arnfels kürzlich zu zwei Verkehrsunfällen zur Unterstützung der FF St. Johann gerufen.

Am 11.10.2019 kam es gegen 10:30 zu einem schweren Unfall auf der Umfahrungsstraße von St. Johann wobei neben der beiden Feuerwehren von Arnfels und St.Johann ebenfalls Polizei, Rettung, Notarzt und der Rettungshubschrauber Christopherus 12 eingesetzt waren.

 

Am 09.11.2019 wurde die FF Arnfels wieder unter dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall – eingeklemmte Person" zur Hilfeleistung nach St.Johann alarmiert. Gegen 4 Uhr früh kam ein mit zwei Insassen besetzter Klein-PKW in Eichberg von der Straße ab und stürzte ca. 70 m über einen Abhang. Glücklicherweise blieben die beiden Insassen dabei unverletzt. Dem Fahrer war es selbst möglich wieder auf die Straße zu klettern, der Beifahrer wurde mittels Korbtrage zurück auf die Straße transportiert. Das Fahrzeug musste mit Hilfe von zwei eingesetzten Seilwinden wieder zurück auf die Straße gezogen werden.