Auch in diesem Jahr wurde von der Feuerwehr Arnfels ein prächtig geschnitzter Maibaum am Arnfelser Hauptplatz aufgestellt. Wie im letzten Jahr musste auf Grund der Corona Pandemie das Aufstellen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Auch auf das händische aufrichten des Baumes musste verzichtet werden. Herzlicher Dank gilt der Fa. Erdbewegung Muster die das Aufstellen mit ihrem Kran unterstützte. Gespendet wurde der Baum, eine 27 Meter lange und 44 Jahre alte Fichte, von der Familie Zatrepalek aus Remschnigg. Gefällt wurde der Baum unter der Leitung von Christian Fuchsbichler. Der Transport des Baumes wurde von Andreas Lanzl durchgeführt. Klassische Verzierungen von Dietmar Kosel und Peter Singer verleihen dem Baum besondere Eigentümlichkeit. Die weitere Gestaltung lag in den Händen von Max Schwarzl (Organisator), Josef Hermentin (Schnitzer), Manuel Kriebernegg (Schnitzer), Johannes Koseak (Schnitzer), Raphael Koseak (Schnitzer), Lorenz Koseak (Schnitzer) sowie Andreas Lanzl (Schnitzer).

Die zwei prächtigen Kränze, die unseren Baum zieren, wurden in mühsamer Handarbeit von Edeltrut und Franz Sackl aus Krast gebunden.