Am Donnerstag, dem 28.01.2021 wurde die Feuerwehr Arnfels zu einer Menschenrettung nach einem Forstunfall in Krast alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort mussten wir leider feststellen, dass es sich beim Verunglückten um unseren Kommandanten handelt, der beim Fällen eines Baumes von diesem getroffen wurde und unter ihm zu liegen kam. Glücklicherweise konnte der Verletzte noch selbstständig eine Alarmierung absetzen und so die Rettungskette in Gang setzten. Am Einsatzort wurde der Verletzte vom Roten Kreuz Arnfels erstversorgt und von den Feuerwehren Oberhaag und Arnfels wurde der Baum soweit gehoben, dass eine Rettung möglich war. Nach weiterer Versorgung durch den Notarzt wurde der Verletze mit dem Christopherus Rettungshubscharuber ins Krankenhaus geflogen.

 

Eingesetzt waren: FF Oberhaag, FF Arnfels, Rotes Kreuz Arnfels, Polizei Leutschach, Notarzt, Christopherus 12

 

Lieber Günter wir wünschen dir von ganzem Herzen gute Besserung und schnelle Genesung. Wir hoffen, dass wir dich bald wieder in unserer Mitte begrüßen dürfen. Gut Heil!

 

Fotos FF-Oberhaag

Am Samtag den 23.01.2021 kam es im Bereich der Eibiswalderstraße zu einem Rohrbruch. Nach erfolgreicher Behebung des Problems durch die Gemeinde wurde von der Feuerwehr Arnfels die B69 von den Resten des Aushubs befreit.