Am Donnerstag, dem 28.01.2021 wurde die Feuerwehr Arnfels zu einer Menschenrettung nach einem Forstunfall in Krast alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort mussten wir leider feststellen, dass es sich beim Verunglückten um unseren Kommandanten handelt, der beim Fällen eines Baumes von diesem getroffen wurde und unter ihm zu liegen kam. Glücklicherweise konnte der Verletzte noch selbstständig eine Alarmierung absetzen und so die Rettungskette in Gang setzten. Am Einsatzort wurde der Verletzte vom Roten Kreuz Arnfels erstversorgt und von den Feuerwehren Oberhaag und Arnfels wurde der Baum soweit gehoben, dass eine Rettung möglich war. Nach weiterer Versorgung durch den Notarzt wurde der Verletze mit dem Christopherus Rettungshubscharuber ins Krankenhaus geflogen.

 

Eingesetzt waren: FF Oberhaag, FF Arnfels, Rotes Kreuz Arnfels, Polizei Leutschach, Notarzt, Christopherus 12

 

Lieber Günter wir wünschen dir von ganzem Herzen gute Besserung und schnelle Genesung. Wir hoffen, dass wir dich bald wieder in unserer Mitte begrüßen dürfen. Gut Heil!

 

Fotos FF-Oberhaag

Am Samtag den 23.01.2021 kam es im Bereich der Eibiswalderstraße zu einem Rohrbruch. Nach erfolgreicher Behebung des Problems durch die Gemeinde wurde von der Feuerwehr Arnfels die B69 von den Resten des Aushubs befreit.

 

Am Samstag hat der diesjährige Wissenstest im Bereich Leibnitz stattgefunden. Coronabedingt wurde der Wissenstest auf drei unterschiedlichen Standorten durchgeführt und auch sonst gab es spezielle Sicherheits- und Hygienevorschriften. Der Wissentest für den Abschnitt 6 wurde in St. Johann im Saggautal durchgeführt. Auch unsere Fuerwehrjugend stellte sich mit 14 Jugendlichen, die in den unterschiedlichen Leistungstufen antraten, der Herausforderung und brillierten mit ihrem Wissen. Alle Jungfeuerwehrfrauen und -männer der Freiwilligen Feuerwehr haben die volle Punktzahl erreicht! 

Eine herzlich Gratulation unserer Jugend für die erbrachte Leistung sowie unserem Betreuerteam unter der Leitung von OLMdS Gerhard Ully für tolle die Vorbereitung.

 

Ein großer Erfolg war die heutige Sammlung der FF Arnfels für die Erdbeben Opfer in Kroatien.

Mehrere hundert Kilo an Lebensmitteln, im besonderen Nudeln, Reis und Konserven, sowie Hygieneartikel aber auch Kabelrollen, Elektroverteiler, Kleinwerkzeuge und Planen konnten ersammelt werden. Ein spezieller Dank ergeht an unseren HFM Patrick Pinter der Großspender wie Gastro Haring und Hagebau Wallner aktivieren konnte, die Aktion mit Waren im Wert von mehreren hundert Euro zu unterstützen.

Die gesammelten Waren werden im Laufe der Woche der Firma Hötzl übergeben und am Samstag ins Katastrophengebiet verbracht.

 

Von 22.-23. August hat die Feuerwehrjugend Arnfels eine 24 Stunden Übung im Marktgebiet von Arnfels durchgeführt. Dabei mussten unsere Jugendlichen in zahlreichen spannenden Übungsszenarien ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Als Basiscamp diente ein Zeltlager, dass hinter dem neuen Feuerwehrhaus eingerichtet wurde. Highlight des Camps war der extra für unsere Jugend realisierte Pool.