×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /home/arnfels/public_html/images/A_Fasching
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/A_Fasching


Am 25.05.2008 konnten wir am Arnfelser Hauptplatz trotz anfänglichem Schlechtwetter mit musikalischer Unterstützung der Marktmusikkapelle Arnfels wieder unseren Maibaum aufstellen.
Legende:
Der Maibaum 2008 ist eine 96 Jahre alte steirische Fichte, mit einer Länge von 22,5 Meter und wurde gespendet von der Fam. Schelch aus Remschnigg.
Traditionell ziert den Stamm des Baums eine kunstvoll geschnitzte Maske von unserem LM Peter Singer und Verzierungen von unserem OBM Dietmar Kosel! Der Kranz des Maibaums wurde in diesem Jahr von Frau Jurkowitsch gebunden!
Der Maibaum wird noch bis etwa Ende Juni den Hauptplatz von Arnfels schmücken!

Einen herzlichen Dank gilt der Familie Schelch aus Remschnigg für die Spende des Baums, Frau Jurkowitsch für das Binden des Kranzes, der Familie Johann Schwarzl aus Remschnigg für die Hilfe beim Transport des Baums und allen, die auch dieses Jahr wieder beim Holen, Schnitzen und Aufstellen des Maibaums behilflich waren!

 

View the embedded image gallery online at:
http://arnfels.bfvlb.org/aktuelles?start=180#sigFreeIdff30a00598

Trotz anfangs unfreundlichem Wetter, ließen es sich die Feuerwehrmänner, Frauen und Ballhelfer nicht nehmen, an der Wanderung nach Kapla teilzunehmen! Nach über 10,5 km Wanderung in Kapla angekommen wurden wir bereits von den Feuerwehrkameraden aus Kapla erwartet und hatten die Gelegenheit die Fahrzeuge und die Ausrüstung zu besichtigen. Auch eine engere Zusammenarbeit und gemeinsame Übungen sind angedacht. Nach einer kräftigen Jause im örtlichen Gasthaus konnte der Rückweg angetreten werden, der sich dann doch länger gestaltete als erwartet.


View the embedded image gallery online at:
http://arnfels.bfvlb.org/aktuelles?start=180#sigFreeIdd4f49a148d

 

Florianisonntag 2008

Wie gewohnt fand in diesem Jahr am Florianisonntag, dem 04.05.2008, der schon traditionelle Florianigottedienst statt. Dieser stand heuer  ganz im Zeichen der Weihe des Arnfelser Florians, geschnitzt von Löschmeister Peter Singer. Ein herzlicher Dank gilt dabei unserem Pfarrer Jauschnegg, Schwester Daniela und der Marktmusikkapelle Arnfels die, unter dem Beiwohnen zahlreicher Feuerwehrkameraden aus Arnfels und Maltschach, den Gottestdienst gestalteten.
Anschließend fand bei einer Agave im Pfarrhof, unter der musikalischen Umrahmung der Marktmusikkapelle, der Sonntag seinen Ausklang.

80er-Feier von EV Franz Singer

Obwohl er erst Ende Mai seinen Geburtstag feiert, hatte wir schon am 09.05.2008 die Gelegenheit unseren Ehrenverwalter Franz Singer im Buschenschank Rebstock bei einer deftigen Jause zu seinem bevorstehenden 80er zu gratulieren!
Lieber Franz, ich darf dir im Namen der FF Arnfels nochmals alles Gute und viel Gesundheit zu deinem Geburtstag wünschen und wir freuen uns schon auf deinen nächsten Runden!
Feuerwehrsanitäterschulung für die Abschnitte 6 und 7

Am Sonntag, dem 9. März fand in der Haupt- und Realschule Arnfels die Feuerwehrsanitäterschulung der Abschnitte 6 und 7 statt. Organisiert vom Abschnittssanitätsbeauftragten OBM Dietmar Kosel, konnten neben ca. 55 Feuerwehrsanitätern auch der Vizebürgermeister der Marktgemeinde Arnfels Josef Gaber, die Feuerwehrärztin der FF St. Johann/S, Frau Dr. Astrid Schwarz, der Bezirkssanitätsbeauftragte ABI Franz Cresnar, die Abschnittskommantanten ABI Franz Fauland, ABI Johann Hammer und EABI Alois Riegelnegg begrüßt werden.

Für die Schulung konnte Sanitätsmeister Klaus Steinwendter vom Österr. Roten Kreuz gewonnen werden, der die Feuerwehrsanitäter auch mit Einsätzen aus Sicht der Rettung vertraut machte. Besonders eingegangen wurde auf das Patientenleitsystem und die Patientenübergabe zwischen Feuerwehr und Rettung. Aufgrund seiner Erfahrung als Rettungssanitäter und Feuerwehrmann der FF Wagna konnte er mit Rollenspielen und anhand von praktischen Beispielen die Schulung realitätsnah und äußerst interessant vorbringen.

Bei einer kleinen Jause im Foyer der Haupt- und Realschule Arnfels hatten die Feuerwehrkameraden Zeit zur Nachbesprechung! Herzlicher Dank gilt der Frau Direktor OSR Karoline Hopfgartner und der Gemeinde Arnfels für das zu Verfügung stellen der Räumlichkeiten!