Am 11. Juni wurde am Gelände des Feuerwehrhauses die Segnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges durchgeführt. Beim MTFA handelt es sich um einen Mercedes Vito 119 Tourer 4x4, der für den Feuerwehrdienst adaptiert wurde. Das neue Fahrzeug bietet Platz für den sicheren Transport von bis zu 8 Personen und ersetzt unseren geliebten aber in Jahre gekommenen und sicherheitstechnisch veralteten Puch G230, Bj. 1993.

Der Festakt starte nach dem Empfang der Ehrengäste, dem Einmarsch der Gastfeuerwehren sowie der Patinen musikalisch umrahmt von unserer Marktmusikkapelle im Beisein von dem Abgeordneten zum Nationalrat  Bgm Joachim Schnabel, dem Bereichsfeuerwehrkommandanten von Leibnitz LFR Josef Krenn, dem Gemeindevorstand von Arnfels unter der Leitung von Bürgermeister Karl Habisch (Arnfels), die Vizebürgermeister Werner Strohmaier (Oberhaag), Angelika Schmidt (St. Johann/S), unserem Pfarrer Marius Martinas, dem Abschnittskommandanten ABI Johann Hammer und vom ÖRK Ortsstelle Arnfels Rettungsrat Raimund Gaisch, sowie Vertreter verschiedener Arnfelser Vereine.

Nach einer technischen Fahrzeugbeschreibung und der Erläuterung zur Finanzierung durch den Kommandanten HBI Ing. Günter Kainz, wurde von Bürgermeister Karl Habisch vor allem auf den guten Zusammenhalt im Gemeinderat- aber auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Arnfels eingegangen, die es immer wieder ermöglicht etwas in Arnfels zu bewegen. Im Anschluss folgte die Segnung des neuen Fahrzeuges durch den Pfarrer des Pfarrverbandes Arnfels-Leutschach-Oberhaag, Herrn lic. theol. Marius Martinas. Danach folgten Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Kameraden. Geschlossen wurde der offizielle Festakt mit den Festreden der Ehrengäste und dem Abspielen der Landeshymne. Beim anschließenden Dämmerschoppen mit den Gleinztalern fand das Fest seinen fröhlichen Abschluss.